1. Loggen Sie sich in Ihr SimpleOrder Kettenkonto ein. 
  2. Klicken Sie auf das Logo links oben in der Ecke → Einstellungen (Zahnrad).
  3. Klicken Sie "Profil" auf der Seite der Einstellungen und stellen Sie sicher, dass das Kästchen „Filialen verwalten Ihre eigenen Verkaufsartikel“ nicht aktiviert ist.
  4. Klicken Sie Add-ons auf der Seite der Einstellungen. (Wenn es keine Add-ons gibt, wenden sie sich bitte an den SimpleOrder Support)
  5. Suchen Sie auf der Liste der Add-ons helloTESS und klicken Sie "Verbinden". 
  6. Geben Sie Ihre helloTESS Anmeldedaten im Pop-up ein: URL für Ihr Backoffice, SDK Benutzername und SDK Passwörter.

7. Sobald Sie eine E-Mail von SimpleOrder zur Bestätigung der Verbindung erhalten, klicken Sie Verkaufsartikel im Seitenmenü, klicken Sie dann Sync. Ihre Verkaufsartikel und Modifier werden synchronisiert. Modifier sind Zusätze zu Ihren Verkaufsartikeln wie Käse, der zu einem Burger hinzugefügt wird.

Sie können in helloTESS einen Verkaufsartikel hinzufügen und mit Ihrem SimpleOrder Konto synchronisieren, indem Sie im Bereich Verkaufsartikel in SimpleOrder auf die Schaltfläche Sync oben rechts klicken.

Anmerkung: Damit Sie sich die POS Kassensystem Integration zu Nutze machen und Ihren Bestand automatisieren können, müssen Sie für jeden Verkaufsartikel die Zutaten eingeben, aus denen er besteht.

6. API Notifications
Stellen Sie sicher, dass in Ihrem helloTESS Backoffice eine API Notification für SimpleOrder angelegt wurde. Gehen Sie dafür in das HelloTESS Backoffice,
klicken Sie auf Admin -> API Notifications und überprüfen Sie, ob eine der API Notifications den Namen SimpleOrder enthält.

Wenn nicht folgen Sie diesen Schritten, um eine API Notification zu erstellen.

Did this answer your question?